...melt with you...
Gratis bloggen bei
myblog.de

alles zum kotzen !!

ja toller scheiß..

hab grad so ne wut in mir
- aber versuch dennoch ruhig zu bleiben.
[naya.. die wut wandelt sich grad in trauer um]

ich find das so unfair mir gegenüber..
es verletzt mich, ich bin //oder werd einfach nur enttäuscht.
keiner, traut mir was zu..
die behandeln mich alle wie n dreck stück,
dass nix auf dem kasten hat.
son kleines dummes ding,
dass in ihrer eigenen traumwelt lebt.

aber das stimmt doch alles garnicht.
ich hab mir alles genau ausgerechnet und durchdacht.
zuerst, hat mein freund mich ja au no unterstützt
hat extra ausgerechnet,
was ich fürn billiges auto an vers. zahlen müsste.
ja.. ICH. weil ich mir das selber finanzieren will.
das selbst er mir nun in den rücken fällt...

alle, wirklich alle vermitteln mir das gefühl,
das ich ein kleines dummes ding bin.
und es tut verdammt nochmal weh!
das ist einfach nicht fair.
andere eltern würden sich freuen,
das die tochter ihr leben in die hand nimmt.
ich werd nur beschimpft.
und genau dadrauf habe ich keinen bock mehr!
einfach nur weg von allen!!!

ich kann und will einfach nicht mehr.
leb du doch mal einen tag nach den anderen vor dich her
an jedem tag, wo dein vater dich nieder macht.
man dich merken lässt,
dass man klar an dir zweifelt.
du nie ein lob bekommt..
und unterstützung sowieso gleich gar nicht

das macht mich alles ja nicht nur gerade so(jetzt) fertig
wegen dem einen tag heute,
sondern weil alles auf einmal zusammen kommt.
nein. das staut sich an..
immerhin ist jeder tag so von mir.
 
ich hoffe, dass wenn ich mein auto habe,
sich dann bisschen was ändert.
und mein freund muss nunmal akzeptieren,
dass ich mir auch vorgenommen habe,
am wochenende zu arbeiten.
man muss kompromisse eingehen,
wenn man seine ziele erreichen will
und man kann nicht ernsthaft von mir erwarten,
dass ich das ganze wochenende 
jedesmal immer schön brav daheim sitze und warte, bis er kommt.
schön..er hat seine arbeit.
und ich? soll immer abhängig sein oder wie?

jeder braucht ziele..
und ich habe mir neue ziele gesteckt.
und ich glaub an mich.
das ist das wichtigste.
ich weiß.
aber manchmal..bricht eben doch alles,
was die anderen mir sagen, und mich spüren lassen
über mich herrein.
und dann liege ich kraftlos am boden.
und weine.
weil mir keiner aufhilft.
keiner da ist, der sagt,
'ich glaube an dich'
 
ja.. manchmal fühle ich mich ganz allein.
eine kämpferin, alleine gegen alle.
der manchmal die kraft zum kämpfen ausgeht..
30.10.06 23:51
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
home
page
andenken
herzstück
tränenschwer
x-mas engel
unbewegt
lieblingsspruch
alter kram
kurzinfo
shooting
gästebuch
design


http://my.myblog.de/mangelerscheinung/img/ava50-1.jpg http://my.myblog.de/mangelerscheinung/img/ava50-1.jpg http://my.myblog.de/mangelerscheinung/img/ava50-1.jpg